Bauern Sprüche

Wenn der Knecht wie Elvis singt, die Kuh im Takt ihr Euter schwingt!

Schlägt der Bauer seine Frau, grunzt im Stall vergnügt die Sau.

Hat der Bauer kalte Schuhe, steht er in der Tiefkühltruhe.

Nimmt die Magd die Eier fort, schreien die Hühner: "Kindermord!"

Sind die Gänse wohlgeraten, kann man sie grillen und auch braten.

Ist der Bauer noch nicht satt, fährt er sich ein Hähnchen platt.

Wird der Knecht gehetzt von Doggen, muss er um sein Leben joggen.

Melkt die Bäuerin die Kühe, hat der Bauer keine Mühe.

Sind die Hühner platt wie Teller, war der Traktor sicher schneller.

Liegt der Bauer unterm Tisch, war das Essen nimmer frisch.

Blitzt und donnert es mit Schaudern, kriecht das Vieh ins Bett zum Bauern.

Der Bauer wird sich hüten, die Eier selbst zu brüten.

Ist der Bauer nicht im Feld, sitzt er Zuhause und zählt Geld.

Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht wie spät es ist.

17.3.07 21:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de